Das Durchbrechen der Schallmauern des Bewusstseins

SEELEN-JUWELEN
28.02.2017

DAS DURCHBRECHEN DER SCHALLMAUERN DES BEWUSSTSEINS
ODER DER STOFF AUS DEM DIE HELDEN SIND

„Es gab einen Dämon, der in den Lüften lebte. Man erzählte sich, die Kontrollinstrumente würden blockieren, das Flugzeug heftig herumwirbeln und schließlich zerschellen. Der Dämon lebte bei Mach 1, das heißt, bei 1.200 km/Stunde. Er lebte hinter einer Mauer, die kein Mensch je durchringen konnte. Sie nannten sie die Schallmauer.“

Es rüttelt. Es schüttelt. Wirst auch du im Moment vom Leben durchgerüttelt? Zieht dein Leben, wie ein Film, an dir vorbei? Geschehen die Dinge so schnell und in einem Zeitablauf, den du nicht mehr kontrollieren kannst? Wieder ein Tag vorbei, eine Woche, ein Wochenende? Und du fragst dich, was du in der Zeit noch auf die Reihe kriegst?

Das ist ein typisches Zeichen dafür, dass du daran bist eine Schallmauer zu durchbrechen, und zwar eine Schallmauer zu einem größeren Bewusstseins-Niveau. Es ist im Winde, es ist in dem Ether und zwar gewaltig, mindestens genauso gewaltig wie „the winds of change“ (die Stürme der Veränderung), die uns das Wetter bringt.

weiterlesen...


(C) 2016 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken